Archiv der Kategorie: Schule

JüL

Meine Meinung über JüL ist das alle Klassen allein in eine Klasse sein sollten, z.B. 4. Klasse alleine, 5. Klasse alleine usw. Ich finde es viel besser so, weil da hat man einfach mehr Ruhe von allen Anderen, am Meisten vor den Viertklässlern. So kann man in Ruhe lernen und man kann sich auch entspannen. Vielleicht denken die Viertklässler das Selbe.

Veröffentlicht unter Schule

JüL

Meine Meinung über JüL:
Ich würde es gut finden, wenn alle Jahrgänge verteilt sind, weil es besser ist, wenn alle das Selbe kriegen. Das wäre sehr gut und die Jüngeren lenken dann die Großen nicht ab.

Veröffentlicht unter Schule

JüL

Hallo!

Ich sage euch heute was JüL ist. JüL ist nur eine Abkürtzung JüL heisst eig. JahrgangsÜbergreifendesLernen. Meiner Meinung nach ist besser wenn die Klassengänge getrennt sind, weil das ist sonst zu voll und zu viel Aufwand in der Brüder-Grimm-Schule.
So in meiner Klasse sind 4.,5. und 6. und das ist nicht gut, weil die 4+5 Jahrgangskinder in einer anderen Klasse sind und die kommen immer zu uns und die holen immer Sachen wie Block, Stifte oder etc.
Nach massiven Protesten steht das jahrgangsübergreifende Lernen, kurz: Jül, in Berlin vor dem Aus. Besonders in „Brennpunktschulen“ stößt das Konzept an seine Grenzen.

Veröffentlicht unter Schule

JüL

Meine Meinung zu JüL
Es ist besser wenn Klassen alleine Unterricht machen, also wenn jetzt die 5. Klasse alleine Unterricht macht nd die in der 6. Klasse  in einen anderen Raum Unterricht machen.

Veröffentlicht unter Schule

4.+5.+6. Klasse

Es ist besser das man zusammen Unterricht mit 4.,5. und 6. Klasse hat, weil ohne 4. und 6. sind sehr wenige Schüler in den Klassen.
Und man sieht keine Freunde mehr, die in der 4. oder 6. Klasse sind. 😮  ➡

Veröffentlicht unter Schule

JüL

Ich finde das gut, weil z.B: wenn die 4. und 6. in eine Klasse ist, dann wird es zu schwer für die Vierer  oder für die Sechser zu leicht und so können die 6 Klässler die 4 Klässler  ärgern, weil sie ja viel älter sind.

Das was ich aber gut finde ist, das die Größeren den Kleineren helfen können und Vorbilder sein.

Kommen wir mal zum Thema was das ist. JüL ist das, wenn die Klassenstufen gemischt werden. Anders als in der Oberschule, dort ist es nämlich nicht so. Manche finden es gut und manche finden es schlecht. Ich bin mir unsicher, vielleicht ist es gut – aber vielleicht auch schlecht. Das war es zum Thema JüL.

Veröffentlicht unter Schule

Wie sollten die Klassen in den Grundschulen sein?

JüL ist wenn die Jahrgangsstufen gemischt sind. In unsere Schule gib es JüL aber in manchen anderen Schulen nicht. Bei uns sind die Jahrgangsstufen 1/2/3 zusammen und die Jahrgangsstufen 4/5/6. In manchen anderen Schulen gibt es kein JüL, da sind die Klassen einzeln, da gibt es nur die 1. Klasse alleine die 2.,3…… 😛 

Ich finde JüL eine sehr gute Idee. Ich mag es so wie es ist. Aber eine Sache finde ich schlecht: Weil wenn der Lehrer 4-, und 5-, und 6-Klässler hat, muss er für jede Jahrgangsstufe Blätter machen. Ich mag es auch, weil die Älteren den Jüngeren helfen und die Älteren können auch Vorbilder sein. 😉 

Veröffentlicht unter Schule

JüL – Neue Klassen ???

Meine Meinung ist, das es gut ist wenn die Klassen in eigenen Klassen sind.
Also das die 1. in einer eigenen Klasse ist und die 2. und die 3. auch.
Aber natürlich auch die 4. die 5. und auch die 6. Klasse.

Veröffentlicht unter Schule

Jül

JÜL ist das drei Klassen in einer Klasse lernen, z.B. Mathe, Deutsch und NaWi. Immer mehr Grundschulen ändern zum kommenden Schuljahr ihre Unterrichtsform – und schaffen den jahrgangsübergreifenden Unterricht (Jül) ab.
In Reinickendorf etwa wird an mehr als die Hälfte der Grundschulen wieder in Jahrgangsklassen unterrichtet. 

Vielen Dank das ihr meinen Artikel gelesen habt.

Veröffentlicht unter Schule

JÜL♥

Die Sonnen-, Mond- und Sternenkinder (1,2,3. KLASSE) nicht (4,5,6, KLASSE) müssen nun wieder in ihren eigenen Sphären kreisen. Die Lehrer wollen sie lieber getrennt voneinander zum Leuchten bringen. Nach diesen Gestirnen benennt man in den jahrgangsübergreifenden Klassen die einzelnen Schüler, um sie altersmäßig unterscheiden zu können. Doch nun halten viele Lehrer nichts mehr davon, die Sonnen, Monde und Sterne in einer Klasse zu mischen.

Ich finde es gut weil man mit den Kleineren und Größeren spielen kann. Aber es sollte nicht in der Oberschule so sein, weil es dort bis zu 18-jährige gibt.

Veröffentlicht unter Schule