Wieso gibt es den 1. Mai?

Der 1. Mai ist ein Tag, an dem man nicht arbeiten muss. Man nennt ihn auch Tag der Arbeit. Er wird in vielen Ländern, z.B. Deutschland, Lichtenstein, Österreich, Belgien und Teilen der Schweiz gefeiert. Am 1. Mai 1884 fing in Nordamerika ein Generalstreik an. Die Arbeiter legten ihre Arbeit nieder und gingen auf die Straßen und sie wollten nur noch 8 Stunden arbeiten, weil sie immer 12 Stunden gearbeitet haben.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.